Das Problem der geschlechtsspezififischen Gottesaussagen. Auseinandersetzung mit der feministischen Theologie

Sommario: I. Grundzüge feministischer Gottesvorstellungen. - II. Grenzen und Notwendigkeit geschlechtsspezifischer Gottesaussagen: 1. Der Rahmen der Fragestellung. 2. Gott: jenseits der Geschlechtlichkeit. 3. Vater und Sohn: Zur Legitimität dieser Namen. 4. Der systematische Zusammenhang: Personale oder apersonale Aussage Gottes? III. Theologiegeschichtliche Einordnung der feministischen Theologie.