Das Paradies in der Theologie der Gegenwart

Sommario: I. Einführung. - II. Grundmomente der Diskussion: 1. Die evolutionistische Leugnung des Urstandes. 2. Die Ausblendung der Thematik. 3. Die Diskussion um die literarische Gattung von Gen 2-3. 4. Die existentialistische Deutung des Urstandes. 5. Die Leugnung des Urstandes als Ausdruck des protestantischen Menschenbildes. 6. Der paradiesische Urstand als nie verwirklichte Berufung: die virtualistische Interpretation. 7. Die Rede vom Urstand als Hinweis auf die Zukunft: die eschatologische Auslegung. 8. Das Paradies als Anfang der Heilsgeschichte: die realistische Deutung. 9. Die christologische Begründung des Paradieses. - III. Dogmatische Synthese.